8.6.2016
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

VOR: Überprüfen Sie den neuenTarif

Mit 6.Juli 2016 werden der Verkehrsverbund Niederösterreich-Burgenland (VVNB) mit dem VOR zum einheitlichen Verkehrsverbund Ostregion (VOR) verschmolzen. Der neue VOR umfasst dann die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland zur Gänze. 

Neues Tarivsystem

Der neue VOR bringt den Pendlerinnen und Pendlern auch ein neues, einheitliches Tarifsystem. Alle, die in der Ostregion außerhalb der Kernzone Wien unterwegs sind, zahlen ab 6. Juli 2016 entsprechend der gefahrenen Kilometer und nicht mehr wie bisher nach Tarifzonen.

Für den überwiegenden Teil der Pendlerinnen und Pendler dürfte sich am Preis für ihre Monats- oder Jahreskarte nichts ändern. Für einige kann es billiger, für manche aber leider auch teurer werden. Zu diesen Verlierern zählt, wer genau am Rand einer Tarifzone zusteigt oder bisher von der Überlappung zweier Zonen profitiert hat. 

Tipp: Überprüfen sie Ihren Tarif

Auf der Homepage des Verkehrsverbundes www.vor.at finden Sie alle Informationen zum neuen Tarif. Überprüfen Sie, was das persönlich für Sie bedeutet. Wer mit dem neuen Tarif künftig günstiger fährt, kann seine aktuelle Jahreskarte ohne Kündigungsgebühr vorzeitig kündigen und zum 6.Juli, dem Startdatum des neuen Tarifs, eine neue kaufen. Wer mit dem neuen Tarif mehr zahlen muss, der hat die Möglichkeit, zumindest bis zum Ablauf der Karte zum alten, günstigeren Preis zu fahren.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK