Kanufahrt © Naturpark Raab, Naturpark Raab
Kanufahrt © Naturpark Raab, Naturpark Raab

Kanufahrt auf der Raab und Feistritz

Fast schwerelos und nahezu ohne Geräusche gleiten wir durch den Fluss, nur das leise Glucksen des Wassers, wenn das Paddel eintaucht, ist zu hören. Hin und wieder erschreckt uns der krächzende, heißere Ruf eines Graureihers, den wir bei der Jagd aufgescheucht haben.

Unsere Fahrt in 2er oder 3er Kanus beginnt gemächlich, noch können wir die Tier- und Pflanzenwelt aus der Flussperspektive bewundern. Doch bald wird die Fahrt dem Motto „gemeinsam bewältigen wir Hindernisse“ gerecht. Aber keine Angst – ein erfahrener Kanuführer begleitet Sie sicher durch dieses Abenteuer.

Raab-Tour:
Familien: Fast mucksmäuschenstill wird es, wenn wir uns von der Strömung gemütlich dahintreiben lassen. Leise raschelt es am Ufer, gerade sehen wir noch ein Reh, das zum Trinken gekommen ist, zwischen den Bäumen verschwinden. Plötzlich wird das Wasser lebhafter, kleine Stromschnellen sind zu meistern, alle haben ihr Paddel fest im Griff. Gemeinsam halten wir das Boot stabil und haben Spaß am leichten Schaukeln durch die Strömung. Wenn das Wasser wieder ruhiger ist, sind wir alle stolz darauf, wie meisterhaft wir diese Passage überwunden haben.

Firmen: Wir sitzen alle in einem Boot. Jeder hat seinen Platz und seine Aufgabe – die vorerst darin besteht, die Einsamkeit und die Stille auf dem Wasser zu genießen. Fernab aller Hektik lädt das Dahingleiten mit der leichten Strömung zum Loslassen und Entspannen ein. Doch dann beginnt das Boot zu schwanken und das Wasser kräuselt sich immer mehr, zeigt bereits kleine Schaumkronen – wir greifen an die Paddel, jeder weiß, was er zu tun hat, und im Nu sind die Stromschnellen, die es zu meistern gilt, hinter uns. Gleich darauf zieht uns wieder das leise Plätschern des Wassers in seinen Bann. 

AK-Card Vorteil: 2 Euro Ermäßigung

2 Euro Ermäßigung pro AK-Card.

Unbedingt mitnehmen: Ersatzkleidung (auch Unterwäsche); Schuhe anziehen, die nass werden dürfen (Turnschuhe); wenn auf ungarischer Seite gestartet wird, ist ein Reisedokument erforderlich!

Weitere Infos unter www.naturpark-raab.at


Kontakt

Kontakt

Weitere Informationen:
Naturpark Raab - Örseg - Goricko
Kirchenstraße 4
8380 Jennersdorf

T: 03329-484 53
E: office@naturpark-raab.at

www.naturpark-raab.at