3.4.2018

AK-Präsident auf Betriebsbesuche im Bezirk Jennersdorf

Am Mittwoch hat AK-Präsident Gerhard Michalitsch seine aktuelle Betriebsbesuch-Tour fortgesetzt. Im Bezirk Jennersdorf besuchte der AK-Präsident zwei Betriebe, die sich innovative Nischen gesucht und damit über Jahrzehnte zu erfolgreichen Arbeitgebern im Bezirk entwickelt haben: Den Fenster- und Türenhersteller Katzbeck in Rudersdorf sowie den Autohändler und Opel-Partner Autohaus Wiener in Eltendorf. Begleitet wurde Michalitsch unter anderem von ÖGB-Bezirksvorsitzendem Reinhard Mund und ÖGB-Regionalsekretär Edmund Artner, in Rudersdorf auch von ÖGB-Landessekretär Andreas Rotpuller.  

Katzbeck hat mit innovativen Fenster-Lösungen aus Holz und Holz-Alu auf sich aufmerksam gemacht. Das Autohaus Wiener hat sich mit einem Schwerpunkt auf Oldtimer ein zusätzliches wirtschaftliches Standbein geschaffen. „Die beiden Unternehmen, Katzbeck und Autohaus Wiener, sind beide erfolgreiche Familienunternehmen und werden beide schon von der nächsten jungen Generation geleitet. Was mich besonders freut: Beide setzen auf die Ausbildung von Lehrlingen in ihrem Betrieb. Statt dem Facharbeitermangel mit Billigarbeitskräften zu begegnen, werden hier Beschäftigte aus der Region gezielt für die Zukunft im Unternehmen ausgebildet – zwei Vorbilder für viele andere Unternehmen!“, erklärt AK-Präsident Gerhard Michalitsch.