22.5.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AK-Vollversammlung am 23. Mai 2017

Morgen, Dienstag den 23. Mai 2017, tritt die Vollversammlung der Arbeiterkammer Burgenland zur 8. Sitzung der Funktionsperiode zusammen.  

Auf der Tagesordnung stehen neben dem Bericht des Präsidenten und dem Rechnungsabschluss für 2016 auch insgesamt 13 Anträge und eine Resolution. Themenschwerpunkt sind Fragen der Arbeitszeit sowie neue Formen der Arbeit aufgrund des digitalen Wandels. 

Der Rechnungsabschluss für das Jahr 2016, dem der AK-Vorstand bereits einstimmig seine Zustimmung erteilt hat, umfasst Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von 10,25 Millionen Euro. 84 Prozent des AK-Budgets wurden für Dienst-leistungen oder finanzielle Unterstützungen aufgewendet, die den AK-Mitgliedern direkt zugute kommen. 

Beachtliche Leistungsbilanz 

Die beachtliche Leistungsbilanz kann sich sehen lassen. So wurden von der AK-Burgenland im Vorjahr mehr als 58.000 Beratungen in den verschiedenen Rechts-bereichen durchgeführt. Durch den AK-Rechtsschutz – d.h. arbeits- und insolvenz-rechtliche Vertretungen - wurden 2016 mehr als 8,2 Millionen Euro erstritten bzw. sichergestellt. Bei 150 positiv abgeschlossenen Sozialgerichtsverfahren wurden für die betroffenen Arbeitnehmer Pensionsleistungen im Wert von 6,4 Millionen Euro herausgeholt. Und im Zuge der AK-Lohnsteuerberatung wurde für 3.500 Arbeit-nehmer eine Steuerrückzahlung in der Höhe von einer Million Euro erreicht. 

Pro Euro Mitgliedsbeitrag kamen 1,50 Euro an geldwerten Leistungen zurück 

Alles in allem belaufen sich die finanziellen Vorteile, die die AK im Vorjahr für ihre Mitglieder bewirkt hat, auf 15,9 Millionen Euro. Somit erhielten die Mitglieder der AK Burgenland im Vorjahr für jeden Euro, den sie an Umlage bezahlten, einen Euro fünfzig an geldwerten Leistungen zurück. 

Aufgrund des Ergebnisses der AK-Wahl 2014 stellen die Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen 38 der 50 Kammerräte. Auf den ÖAAB entfallen 8 Mandate, auf die Freiheitlichen Arbeitnehmer drei und die Alternativen/Grünen/Unabhängigen -GewerkschafterInnen stellen einen Kammerrat. 

Die Vollversammlung der Arbeiterkammer tagt morgen, den 23.5.2017, im Kulturzentrum Neufeld ( Dr. Karl Renner Straße 1). Beginn ist um 13.00 Uhr. 

Es würde uns freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion bei der AK-Vollversammlung begrüßen zu dürfen.  

      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK