AK Präsident © AK Burgenland, AK Burgenland
AK-Präsident Michalitsch © AK Burgenland, AK Burgenland

Arbeiterkammer schlägt Alarm: Zwölfstundentag bittere Realiät

AK-Präsident Gerhard Michalitsch: „Viertagewoche und sechste Urlaubswoche für alle müssen her!“

Der Zwölfstundentag ist in jeder dritten Firma bereits gelebte Realität. Das zeigt eine Studie des Consultingunternehmens Deloitte, der Universität Wien und Universität Graz. Doch das bringt vor allem Verschlechterungen für Arbeitnehmer. 

Denn überlange Arbeitszeiten schädigen die Gesundheit und wirken sich negativ auf die Familien- und Freizeitplanung aus. „Das sogenannte Ablehnungsrecht ist blanker Hohn. Daher verdienen burgenländische Arbeitnehmer eine Viertageswoche als Ausgleich bei flexiblen Arbeitszeiten und eine sechste Urlaubswoche für alle!“, fordert AK-Präsident Michalitsch.

Kontakt