15.1.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Bücherei: Kooperation zwischen Stadt Oberwart & AK

Bücherei: Kooperation zwischen Stadt und Arbeiterkammer

Die Arbeiterkammer Burgenland betreibt am Standort der Bezirksstelle Oberwart, Lehargasse 5, eine öffentliche Bücherei. Von der Stadtgemeinde Oberwart wurde bis Oktober 2017 davon unabhängig eine eigene Stadtbücherei in der Evang. Kirchengasse geführt. Am 14. Dezember 2017 erfolgte der einstimmige Gemeinderatsbeschluss in der Stadtgemeinde Oberwart und der Beschluss im AK Vorstand, dass aus Effizienz- und Synergiegründen in der Stadt Oberwart ab 1. 1. 2018 am Standort der AK-Bezirksstelle Oberwart eine gemeinsame, öffentliche Bücherei in der Stadt Oberwart geführt werden soll.

Ziel dieser Maßnahme ist es, dem Bildungsauftrag im Bezirk Oberwart mit sehr vielen  Bildungseinrichtungen und der höchsten Anzahl von Schülerinnen und Schülern im Burgenland gerecht zu werden sowie dem vom Büchereiverband Österreichs beschlossenen Leitbild der Öffentlichen Bibliotheken Österreichs bestmöglich nachzukommen.

Wesentliche Punkte der Vereinbarung zwischen der Stadt Oberwart und der AK Burgenland:

  • • Die Stadtgemeinde Oberwart leistet ab 2018 einen jährlichen finanziellen Unterstützungsbeitrag an die Arbeiterkammer Burgenland und unterstützt sowohl die Öffentlichkeitsarbeit als auch diverse Veranstaltungen in der Bücherei.
  • • Der brauchbare Medienbestand aus der Stadtbücherei wird in die AK Bücherei Oberwart integriert.
  • • Hauptträger der Bücherei bleibt die Arbeiterkammer Burgenland, weshalb auch die Bezeichnung der Bücherei weiterhin „AK-Bücherei Oberwart“ lautet. Die Partnerschaft wird allerdings durch die Anführung „in Kooperation mit der Stadtgemeinde Oberwart“ bzw. des Logos der Stadt Oberwart auf diversen Werbemitteln und in der Öffentlichkeitsarbeit dokumentiert.

Zahlen und Fakten zur AK-Bücherei Oberwart

Mit über 15.127 Entlehnungen bei einem Bestand von über 8.400 Medien, 575 aktiven JahresleserInnen und mehr als 4.500 jährlichen BesucherInnen (Zahlen aus 2017) ist die AK-Bücherei Oberwart die größte öffentliche Bücherei im Südburgenland und zählt zu den am besten frequentierten burgenlandweit. Rund 500 Bücher werden nun auch aus dem (zuletzt insgesamt rund 3.500 Bücher umfassenden) Bestand der Stadtbücherei Oberwart in die AK-Bücherei aufgenommen. Mehr als 30 (der rund 120 jährlichen) ehemaligen LeserInnen der Stadtbücherei haben sich in den vergangenen zwei Monaten bereits als neue KundInnen in der AK-Bücherei eingeschrieben. Seit November 2017 wird die AK-Bücherei durch Mag. Silke Rois betreut. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert. Weiterhin steht die AK-Bücherei ihren LeserInnen für 20 Stunden in der Woche offen. Darüber hinaus werden künftig engere Kooperationen mit den Bildungsinstitutionen in der Stadt (und Umgebung) angestrebt und verstärkt verschiedene zielgruppenorientierte Veranstaltungen angeboten.


      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK