Baby mit Geldschein © patanders, stock.adobe.com
Baby mit Geldschein © patanders, stock.adobe.com

Corona: Wie wirkt sich Kurzarbeit auf das Kinderbetreuungsgeld aus?

Werdende Mütter sind verunsichert. Denn die Corona-Krise sorgt neben gesundheitlichen Aspekten auch für Sorgen finanzieller Natur. Die Anfragen bei den Sozialrechtsexperten der AK Burgenland von Schwangeren häufen sich. Viele fürchten die Kurzarbeit wirke sich auf das Kinderbetreuungsgeld oder das Wochengeld aus. Da kann AK-Sozialrechts-Expertin Mag. Brigitte Ohr zumindest in Sachen Wochengeld Entwarnung geben. „Aufgrund der Kurzarbeit entstehen keine Nachteile beim Wochengeld und unter gewissen Voraussetzungen auch nicht beim einkommensabhängigen Kinderbetreuungsgeld.“ 
„Die reduzierte Arbeitszeit im Rahmen der Kurzarbeit wird für die Berechnung des Wochengeldes nicht herangezogen, daher kommt es aufgrund der Kurzarbeit zu keinen Nachteilen beim Wochengeld“, betont AK-Sozialrechts-Expertin Mag. Brigitte Ohr.

Geht es um das Kinderbetreuungsgeld liegt die Sachlage ähnlich. Während sich das Kinderbetreuungsgeldkonto in diesem Zusammenhang völlig unproblematisch darstellt, sieht das beim einkommensabhängigen Kinderbetreuungsgeld ein bisschen anders aus. Hier müssen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt werden. Die wichtigste: Das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld wird nur Personen gewährt, die in den 182 Tagen vor Beginn des Beschäftigungsverbotes (Schutzfrist) gearbeitet haben, die Kurzarbeit zählt hier dazu. Aber: das Dienstverhältnis muss zum Zeitpunkt der Geburt aufrecht sein.

Die Höhe des einkommensabhängigen Kinderbetreuungsgeldes richtet sich grundsätzlich nach dem Wochengeld. „Da das Wochengeld im Falle einer Kurzarbeit von den Einkünften vor der Kurzarbeit berechnet wird, ergeben sich keine finanziellen Nachteile aufgrund der Kurzarbeit. Es zählen allein die Einkünfte vor der Kurzarbeit“, versichert Ohr. 

Bei Problemen und Fragen: Die Experten der AK Burgenland stehen mit Rat und Tat zur Seite (02682/740).

Kontakt

Kontakt

Bianca Werfring
Kommunikation & Marketing
T: 0664/823 9449
E: bianca.werfring@akbgld.at