26.1.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Danke für euren Einsatz und Engagement!

Im Rahmen der Betriebsversammlung des Roten Kreuzes konnte AK-Vizepräsident Gerhard Michalitsch insgesamt elf hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit beim Roten Kreuz ehren. „Die Urkunden und Medaillen sind Anerkennung für den Einsatz und das Engagement der Kolleginnen und Kollegen beim Roten Kreuz“, so Michalitsch. „Für sie steht das Wohlergehen der Menschen tagtäglich im Zentrum ihrer Arbeit. Das kann eine sowohl erfüllende als auch kraftraubende Tätigkeit sein. Jedenfalls gebührt ihnen allen unser größter Respekt.“ Gemeinsam mit AK-Vizepräsident Gerhard Michalitsch gratulierten BR-Vorsitzender Josef Kurta sowie die Präsidentin des Landesverbandes Friederike Pirringer den Kolleginnen und Kollegen.

Geehrt wurden folgende Kolleginnen und Kollegen:
20 Dienstjahre: Michaela Kiedler, Chris Hubert Janics, Edith Dihanich, Reinhard Kropf, David Reisner.
25 Jahre: Ewald Klucsarits, Richard Türk
30 Jahre: Norbert Frank
35 Jahre: Gregor Hafner, Juliane Paul
40 Jahre: Maria Jagenbrein

      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK