29.1.2016
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Mitarbeiterehrung beim UDB

Am 28. Jänner fand im Gasthaus Faymann die Ehrung langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umweltdienst Burgenland statt. Eingeladen zur Jubilarehrung waren insgesamt 63 ArbeiterInnen und 18 Angestellten. Überreicht wurden die Urkunden und Medaillen von AK Präsident Alfred Schreiner. „Die geehrten Kolleginnen und Kollegen arbeiten seit 20, 25, 30 und viele sogar seit 35 Jahren dafür, dass die Abfallentsorgung und Verwertung im Burgenland bestens organisiert und als Grundversorgung gesichert ist“, so AK-Präsident Schreiner. „Der Umweltdienst Burgenland als Betrieb des Burgenländischen Müllverbandes und damit der Gemeinden ist ein Vorzeigemodell. Denn die Müllentsorgung ist ein wesentlicher Bestandteil der Daseinsvorsorge und funktioniert im Burgenland reibungslos. Daher ist es wichtig, dass dieser Bereich und die damit verbundene Arbeit in öffentlicher Hand bleiben.“ Unter den geehrten MitarbeiterInnen waren auch einige Kollegen, die sich als Betriebsräte engagieren: BR und Kammerrat Rudolf Unger (35 Jahre), Günter Löffler und Christoph Eckhardt (25 Jahre). „Ihnen allen ein besonderes Dankeschön.“

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK