3.1.2018

Schlüsseldienste: Vorsicht vor Abzockern aus dem Internet!

Sie sind allein zu Hause, gehen nur kurz aus der Wohnung um die Post reinzuholen, es zieht, die Tür fällt zu, der Schlüssel steckt innen. Zum Glück haben Sie das Handy eingesteckt. Eine kurze Google-Suche – und schon haben Sie eine Gratis-Hotline zu einem Schlüsseldienst in Ihrer Nähe. Eine Stunde später sind zwei Mann samt Werkzeugkiste da. Eine Minute später hat einer die Bohrmaschine in der Hand. Nur mit Nachdruck gelingt es, ihn davon abzuhalten, das Schloss aufzubohren. Das Schloss ist ja nicht kaputt, es muss lediglich aufgesperrt werden. Nach einem lautstarken Wortwechsel wird die Bohrmaschine eingepackt, die Tür ist nach wenigen Sekunden offen, es wird die Rechnung geschrieben. Ungläubig starren Sie auf das Papier – knapp 500 Euro macht die Rechnung aus. Für die „Pauschale An-/Abfahrt“ werden 30 Euro verlangt, als „Fallspezifischer Einsatzwert“ scheinen 245 Euro auf, nachdem es schon nach 18 Uhr ist, kommt ein Abendzuschlag von 50% dazu. Sie weigern sich, den Betrag zu zahlen. Doch rasch baut sich eine äußerst unangenehme Stimmung auf. Den grantigen Männern vom Schlüsseldienst gelingt es, Sie dazu zu bringen, zum Bankomaten zu fahren und das Geld abzuheben. Die Männer ziehen ab. Der Erleichterung folgt die Empörung. 500 Euro für  30 km Anfahrt und eine Arbeitszeit von 10 Sekunden! Der Preis ist viel zu hoch. Doch die Männer sind weg und das Geld auch. Auf der Rechnung scheint eine deutsche Firma auf. Erst jetzt lesen Sie, was der Mann vom Schlüsseldienst angekreuzt hat. – „Die Rechnung wird in Preis und Inhalt akzeptiert und die Positionen wurden verständlich erklärt.“ Sie sind Betrügern ins Netz gegangen. Die Chancen, Geld zurückzubekommen gehen gegen Null. Üblicherweise reagieren diese Firmen auf Anfragen nicht, es bleibt nur die Anzeige bei der Polizei.
Doch wie kann man sich vor einem solchen Malheur schützen?! Um im Fall der Fälle nicht auf gegoogelte Firmen hereinzufallen, sollten Sie die Telefonnummern seriöser Schlüsseldienste aus Ihrer Wohnumgebung am Handy speichern.
Während der Betriebszeiten werden inklusive Anfahrt zwischen 50 und 100 Euro verrechnet. Ist ein Schlosstausch notwendig, entsprechend mehr. Außerhalb der Betriebszeiten fallen Zuschläge an. Die Rechnung, die eine seriöse Firma ausstellt, wird dennoch weit niedriger ausfallen als jene der deutschen Internet-Firmen. Die kostengünstigste Vorsorgemaßnahme ist die Hinterlegung eines Ersatzschlüssels bei einer Vertrauensperson in der Nachbarschaft.