AK-Gebäude © Roman Felder, AK Burgenland
AK-Gebäude © Roman Felder, AK Burgenland

Coronavirus: AK Burgenland hält Leistungsangebot aufrecht

Die aktuellen Entwicklungen rund um das sogenannte Coronavirus verlangt auch der Arbeiterkammer Burgenland zur Gewährleistung der Sicherheit der AK-Mitglieder aber auch der Mitarbeiter zahlreiche Maßnahmen ab. Neben der Verschiebung von Veranstaltungen – wie Kegelturnier oder Tag der Pflege – wird es auch zu Änderungen bei den Leistungen der AK Burgenland kommen. So wird es bis auf Weiteres persönliche Beratungen nur mit Termin geben und die AK-Büchereien bleiben vorerst zu. „Die Gesundheit unserer Mitglieder geht vor“, betont AK-Präsident Gerhard Michalitsch. 

„Uns liegt die Gesundheit unserer Mitglieder, Kunden, aber auch unserer Mitarbeiter sehr am Herzen, daher versuchen wir die Vorschläge der österreichischen Bundesregierung weitestgehend zu befolgen. Wir sind trotzdem für die Arbeitnehmer da“, informiert AK-Präsident Gerhard Michalitsch.

Mit 16. März wird zum Schutz der Mitglieder und der Mitarbeiter keine persönliche Erstberatung in der AK-Zentrale und in den Bezirksstellen mehr stattfinden. Beratungen im Arbeitsrecht, Sozialrecht oder im Konsumentenschutz sind lediglich nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. In dringenden Fällen sind die Rechtsexperten zu den Öffnungszeiten unter der Nummer 02682-740 oder per Mail arbeitsrechts@akbgld.at oder konsumentenschutz@akbgld.at erreichbar. 

Um das Risiko zu minimieren, bleiben auch die AK-Bibliotheken in Eisenstadt, Oberwart und Pöttsching ab Montag 16. März bis auf Weiteres geschlossen. Die Rückgabe der Bücher oder anderer Medien kann über die Bücherbox erfolgen. Ansonsten werden Medien automatisch verlängert. Das bedeutet, dass keine Versäumnis- und Mahngebühren anfallen, so lange die Bibliotheken geschlossen bleiben. 

Wer trotzdem Bücher oder Zeitschriften lesen möchte, der kann sich in der digitalen Bibliothek der AK Burgenland (Link auf der Homepage der AK Burgenland) bedienen. „Nutzen Sie die Möglichkeit rund um die Uhr von zu Hause aus elektronische Medien herunterzuladen. In der digitalen Bibliothek der AK Burgenland finden Sie tausende eBooks, ePapers und digitale Zeitschriften. Bei Fragen wird technischer Support von Seiten der Bücherei-Mitarbeiter möglich sein“, erklärt der AK-Präsident.  

„Wir wollen aktiv mithelfen die sozialen Kontakte auf das Notwendigste zu reduzieren. Wir leisten einen Beitrag, um die rasche Ausbreitung des Virus zu verhindern. Trotzdem werden alle Anfragen in gewohnt hoher Qualität via Telefon- und E-Mail-Beratung oder auch nach persönlicher Terminvereinbarung beantwortet“, versichert Michalitsch.

Kontakt

Kontakt

Bianca Werfring

Kommunikation & Marketing der AK Burgenland

T: 0664/823 9449

E: bianca.werfring@akbgld.at