Gruppe von Studenten, sie wissen über ihre Arbeitsverträge bescheid! © Yuri Arcurs, Fotolia.com
Gruppe von Studenten, sie wissen über ihre Arbeitsverträge bescheid! © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Das Vertrauen in die Arbeiterkammer ist groß

Unser Bundespräsident und die Polizei genießen bei den Österreichern das größte Vertrauen. Gefolgt von der Arbeiterkammer. Sie schaffte es auf Platz drei der aktuellen Market-Lazarsfeld-Studie und genießt entsprechend großes Vertrauen bei den Österreichern. Sehr zur Freude von Burgenlands AK-Präsident Gerhard Michalitsch: „Die AK genießt demnach das höchste Vertrauen aller Interessensvertretungen. Das hohe Vertrauen, das unsere Mitglieder in uns setzen, ist eine Bestätigung der Qualität unserer interessenspolitischen Arbeit und unserer Dienstleistungen. Gerade in Zeiten von Corona haben wir einen wertvollen Dienst geleistet und bewiesen, dass sich die Arbeitnehmer auf uns verlassen können. Wir stehen ihnen zur Seite.“

Bundespräsident Alexander van der Bellen hat sich Platz 1 beim Ranking „Vertrauen in österreichische Institutionen“ gesichert. Er wirkt als sehr vertrauenswürdig. Danach folgt die Polizei. Platz drei geht an die Arbeiterkammer, dahinter reihen sich das Gesundheitssystem, Bundeskanzler Sebastian Kurz und der Rechnungshof ein. 

Michalitsch sieht mit diesen Werten die Arbeit der Arbeiterkammer bestätigt. „Es ist eine große Freude, dass wir ein derartiges Vertrauen genießen. Aber es zeigt auch, dass unsere fleißigen Mitarbeiter hervorragende Arbeit leisten. Sie stehen Arbeitnehmern in der Not zu Seite und verhelfen ihnen zu ihrem Recht.“    

Kontakt

Kontakt

Bianca Werfring
Kommunikation & Marketing

T: 0664/823 9449
E: bianca.werfring@akbgld.at