Hunderteuroschein klemmt in einer Mausefalle © Schlierner, stock.adobe.com
© Schlierner, stock.adobe.com

Die Masche mit den Millionengewinnen

Die Millionengewinne beim Eurojackpot? Davon träumen viele. Und das machen sich wiederum Anbieter zunutze, die versuchen, an Spielgemeinschaften Geld zu verdienen. In diese Falle tappte auch eine junge Burgenländerin. Mit Hilfe der AK-Konsumentenschützer zog die Masche bei ihr nicht.   

Mit der äußerst günstigen Möglichkeit des Mitspielens um Millionengewinne beim Eurojackpot wurde eine junge Burgenländerin gelockt. In einem Telefonat wurde ihr der Gewinn um wenig Geld schmackhaft gemacht. „Ihr wurde erzählt, dass die Gewinnchancen so hoch seien, dass der Organisator der Spielgemeinschaft das Doppelte des Einsatzes zurückzahlen würde, wenn kein Gewinn erzielt würde“, umreißt AK-Konsumentenschützer Mag. Christian Koisser die Masche der Betrüger.
Erst später kam die Frau den Machenschaften auf die Schliche. Letztlich lukrieren die Organisatoren der "Eurolottochance" Gewinne für sich selbst. Monatlich werden von den Mitspielern 69 Euro kassiert, schon beim geringsten Gewinn - ein Euro oder weniger - ist die versprochene Verdoppelung des Einsatzes ausgeschlossen. Spätestens als auch noch die Geschäftsbedingungen einer OPM Research AG mit Sitz in den USA zugesandt wurden, war der Angerufenen klar, dass sie daran nicht teilnehmen wollte.

"Verträge, die im Zusammenhang mit Lotteriedienstleistungen im Rahmen eines solchen Telefonats geschlossen werden, sind ohnehin nichtig," klärt Koisser auf und rät wiederum: „Auch bei solchen Anrufen gilt es misstrauisch zu sein. Mag das Angebot noch so verlockend klingen und die Anruferin noch so beredt die Vorzüge ihres Angebots anpreisen, Daten wie die Kontonummer, die in solchen Fällen gerne "zur Überweisung der Gewinne" erfragt wird, sollten in solchen Fällen nicht preisgegeben werden.“

Bei Problemen und Fragen: Die Experten der AK Burgenland stehen mit Rat und Tat zur Seite (02682/740).

Kontakt

Kontakt

Bianca Werfring
Kommunikation & Marketing
T: 0664/823 9449
E: bianca.werfring@akbgld.at