15.5.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Faires Recht für digitale Arbeitsplätze

Neue Formen der Arbeit, wie zum Beispiel Crowdwork verändern unser traditionelles Bild vom Arbeiten. Studien belegen, dass dies nicht mehr nur Zukunftsmusik ist. Die Arbeitsbedingungen bei Plattformarbeiten sind allerdings kritisch zu hinterfragen. In diesen neuen Arbeitsformen sind die ArbeitnehmerInnen durch keine Gesetze oder Interessenvertretungen geschützt.

Es eröffnen sich durch die Digitalisierung immer wieder neue Felder und damit Herausforderungen für die Arbeitsgesetze und einhergehend auch für die Mitbestimmung der ArbeitnehmerInnen bzw. die Verteilung von Produktivitätsgewinnen.

Faires Recht für digitale Arbeitsplätze

MONTAG, 12. JUNI 2017

18:30 bis 20:30 Uhr, AK / ÖGB Oberwart (Lehargasse 5)


ERÖFFNUNG UND BEGRÜSSUNG

Mag. Christian Drobits, Arbeiterkammer Burgenland

KEYNOTE

Faires Recht für digitale Arbeitsplätze

Ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Risak

Institut für Arbeits- und Sozialrecht, Universität Wien; Herausgeber des Ende März im ÖGB-Verlag erscheinenden Buches „Arbeit in der Gig-Economy"

Einer der großen Trends der Zukunft ist die Digitalisierung. Durch den Einsatz neuer Technologien ist es möglich zeit- und ortsungebunden zu arbeiten. Der fixe Arbeitsplatz, die fixe Arbeitszeit gehören mancherorts schon jetzt der Vergangenheit an. Aber was bedeutet dies für das Arbeitsrecht bzw. welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus?

DISKUSSION

Publikumsfragen werden gesammelt und anschließend diskutiert

Moderation: Stefanie Kern MSc (WU), Arbeiterkammer Burgenland

ABSCHLUSS

Austausch und Vernetzung beim Buffet



TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK