Buch © AK Burgenland, AK Burgenland
Geschichten aus der Arbeitswelt.2020 © AK Burgenland, AK Burgenland

Geschichten aus der Arbeitswelt 2020

Die Arbeiterkammer Burgenland sucht neue Geschichten aus der Arbeitswelt, natürlich auch Corona Geschichten. Wer von seiner Arbeit erzählt - schriftlich oder mündlich - kann Teil des Buches werden und außerdem noch gewinnen!

Es geht wieder um spannende, berührende, lustige oder traurige Geschichten aus der Arbeitswelt. Bei unserem 2. Buchprojekt wünschen wir uns Geschichten aus verschiedenen Branchen mit vielen unterschiedlichen Themen. Schreiben Sie uns Ihre Erlebnisse oder Erfahrungen am Arbeitsplatz mit Krise, Kündigung, Kurzarbeit, Schließungen, Homeoffice, Telearbeit, Krankheit oder Liebe. Was hat sich verändert? Was beschäftigt Sie besonders? Was bleibt uns?

Wir laden ArbeitnehmerInnen ein, uns ihre (Corona) Geschichte zu senden. Sollte jemand unsicher im Schreiben sein, kann die Geschichte auch nur erzählt werden, diese wird dann von professionellen AutorInnen in eine schriftliche Form gebracht.

Das Buch soll im Dezember 2020 erscheinen. 


Keine Scheu vorm Schreiben, wichtig ist Ihre Geschichte!

Einreichkriterien:

Inhaltlich soll sich Ihre Geschichte auf das aktuelle oder vergangene Berufsleben beziehen. Die Zeit während und nach Corona ist sicher ebenso die eine oder andere Erzählung wert.  Schreiben Sie uns Ihre Erlebnisse oder Erfahrungen im Job mit Krise, Kündigung, Kurzarbeit, Schließungen, Homeoffice, Telearbeit, Krankheit oder Liebe.
Was hat sich verändert? Was beschäftigt Sie besonders? Was bleibt uns?

In Bezug auf Umfang wünschen wir uns ca. 3000 ZEICHEN. Bei Mehr oder Weniger kontaktieren Sie uns bitte!

Sie können unter ihrem eigenen Namen oder auch unter einem Pseudonym veröffentlichen.

Wir bitten Sie folgende Anmeldung (siehe Formular unten) auszufüllen und an uns zu retournieren. Ihre Daten werden nur für die Kontaktaufnahme in Bezug auf dieses Projekt verwendet. Siehe Datenschutzformular.


Wir unterstützen Sie bei Rechtschreibung, Ausdruck oder Grammatik:

- Der fertige Text wird geliefert und passt 
oder
- der von Ihnen gelieferte Text wird auf Wunsch journalistisch überarbeitet und korrigiert 
oder
- Sie erzählen Ihre Geschichte einem Profi, der dann auch den Text verfasst.


Ich mache mit! – Was muss ich tun?

1. Schritt - Interesse anmelden

Wer mitmachen will, bekundet sein Interesse. 
per Telefon: 02682/740-3161, per Mail: bildung@akbgld.at oder sie verwenden das unten stehende Formular.


 

2. Schritt - Geschichte selber schreiben oder schreiben lassen

Selber schreiben:
Wer seine Geschichte selber verfasst, sendet den Text bitte bis 31. August 2020 per mail an bildung@akbgld.at oder per Post an Arbeiterkammer Burgenland, Abteilung Bildung, Wiener Straße 7, 7000 Eisenstadt.

Erzählen und von einem Profi schreiben lassen:
Wer bei der Anmeldung bekannt gibt, dass er seine Geschichte lieber erzählen will, wird in der Folge wegen eines Gesprächstermins kontaktiert. Der mündliche Bericht wird von einem Text-Profi zu Papier gebracht, mit dem Erzähler abgestimmt und dann zum Druck freigegeben.


Anmeldeformular zum Buch "Geschichten aus der Arbeitswelt.2020"

Brauchen Sie Hilfe?*

Pseudonym*

Datenschutzerklärung*Datenschutzerklärung

Datei auswählen


3. Schritt – Die Geschichte wird Teil eines Buches

Bis Oktober 2020 wird an den Geschichten gearbeitet und gefeilt. Ende Dezember wird das Buch erscheinen.


Jeder Teilnehmer gewinnt!

- Ihre Geschichte wird veröffentlicht

- Sie erhalten zwei Bücher als Geschenk

- Unter den Teilnehmern werden 3 attraktive Preise verlost  

Downloads

Kontakt

Kontakt

Bildung
Mag.a Claudia Kreiner-Ebinger

T: 02682 740 3160
E: bildung@akbgld.at