5.7.2016

Geschichten aus der Arbeitswelt.

Um spannende, berührende, lustige oder traurige Geschichten aus der Arbeitswelt geht es bei einem Buchprojekt der Arbeiterkammer Burgenland. Mitmachen können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem Burgenland, die ihre Erlebnisse und Erfahrungen am Arbeitsplatz, im Kreise der Kollegen, sowie mit Kunden, Gästen oder Vorgesetzten festhalten wollen.
Auch wer unsicher im Schreiben ist, kann sich beteiligen. In diesem Fall werden die zur Veröffentlichung ausgesuchten Geschichten in Rücksprache mit den Autorinnen und Autoren journalistisch bearbeitet. Und wer seine Geschichte nur erzählen will, ist ebenfalls herzlich eingeladen mitzumachen.
Die besten Beiträge werden in einem Buch veröffentlicht, das
im Dezember 2016 erscheinen soll. 

Keine Scheu vorm Schreiben,
wichtig ist Ihre Geschichte!

Wir unterstützen Sie bei Rechtschreibung, Ausdruck oder
Grammatik:

  • Der fertige Text wird geliefert und passt
    oder
  • der von Ihnen gelieferte Text wird auf Wunsch journalistisch überarbeitet und korrigiert
    oder
  • Sie erzählen Ihre Geschichte einem Profi, der dann auch den Text verfasst.

1. Schritt - Interesse anmelden


Wer mitmachen will, bekundet sein Interesse.
Anmeldung bis 31. Juli 2016
per Telefon: Frau Verena Tschida, 02682/740-3101,
per Mail: verena.tschida@akbgld.at oder
online: bgld.arbeiterkammer.at
Bei dieser Anmeldung bitte Namen sowie Erreichbarkeit anführen und bekanntgeben, ob der Text fertig geliefert wird oder ein Interviewtermin vereinbart werden soll.

2. Schritt - Geschichte selber schreiben oder schreiben lassen

  • selber schreiben:
    Wer seine Geschichte selber verfasst, sendet den Text bitte bis 12. August 2016
    per mail an verena.tschida@akbgld.at oder
    per Post an Arbeiterkammer Burgenland, z.H. Frau Verena
    Tschida, Wiener Straße 7, 7000 Eisenstadt.
  • Erzählen und von einem Profi schreiben lassen:
    Wer bei der Anmeldung bekannt gibt, dass er seine Geschichte lieber erzählen will und aufschreiben lässt, wird in der Folge wegen eines Gesprächstermins kontaktiert. Der mündliche Bericht wird von einem Text-Profi zu Papier gebracht, mit dem Erzähler abgestimmt und dann zum Druck freigegeben.

3. Schritt – Die Geschichte wird Teil eines Buches

Bis Oktober 2016 wird an den Geschichten gearbeitet und gefeilt. Mitte Dezember wird das Buch erscheinen.

Jeder Teilnehmer gewinnt!

  • Ihre Geschichte wird veröffentlicht
  • Sie erhalten zwei Bücher als Geschenk
  • Unter den Teilnehmern werden 3 Preise verlost
    (Thermenwochenende, Tagesbesuch einer Therme)