23.05.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Leistungen für die AK Mitglieder

Anhand der Ergebniszahlen des Jahres 2016 sieht man die Bedeutung der AK für ihre Mitglieder. Ohne der Arbeiterkammerumlage von 0,5% hätten diese Leistungen nicht erbracht werden können.

Mehr als 58.000 Beratungen wurden von den MitarbeiterInnen der AK Burgenland im Jahr 2016 durchgeführt.

Insgesamt wurde durch den AK Rechtsschutz fast 15,9 Millionen Euro für die Mitglieder der AK Burgenland erstritten bzw. sichergestellt.

Das hat die AK geleistet:



  •  683 Interventionen beim Arbeitgeber - 1,2 Millionen Euro erstritten

  •  211 Arbeitsgerichtsverfahren gegen Arbeitgeber geführt - 750.000 Euro erstritten

  •  752 ArbeitnehmerInnen in Insolvenzverfahren vertreten - 6,3 Mio. Euro an diese ausbezahlt.

  • 151 positiv abgeschlossene Sozialgerichtsverfahren - die erstrittene Leistung macht 6,4 Mio. Euro aus

  • Rund 10.000 Konsumentenberatungen wurden von der AK durchgeführt

  •  379 Interventionen für Konsumenten brachten 190.000 Euro

  • an die 3.500 persönliche Beratungen in Steuerfragen - 1 Mio. Euro Steuerrückzahlungen vom Finanzamt

  • Die AK-Büchereien betreuten 5.800 LeserInnen, die 104.000 kostenlose Buchentlehnungen vornahmen

  • 5.900 AK-Cards ausgestellt - tolle Preisermäßigung für Kultur- und Freizeitveranstaltungen

  • 166 Bildungsgutscheine wurden eingelöst und 2 geförderte ECDL-Prüfungen für die Weiterbildung der AK-Mitglieder gefördert

  • 12 zinsenfreie AK-Wohnbaudarlehen und
     
  • 204 AK-Lehr- und Schulbeihilfen wurden 2016 vergeben

Insgesamt wurden 2016 für direkte finanzielle Zuwendungen an AK Mitglieder 930.000 Euro aufgewendet.

Finanziert wurden diese Leistungen durch die Arbeiterkammerumlage in Höhe von 0,5 % der Sozialversicherungsbemessungsgrundlage.

Das waren im Burgenland im Jahr 2016 im Durchschnitt 8,25 Euro brutto pro Monat je ArbeitnehmerIn.

Da die Arbeiterkammerumlage die Lohnsteuerbemessungsgrundlage mindert, beträgt die tatsächliche Kostenbelastung nur 6,19,- Euro netto pro Monat.


Jahresbericht der AK Burgenland

Der Jahresbericht der AK Burgenland für das Jahr 2016 listet alle Leistungen auf, die die AK in diesem Jahr für ihre Mitglieder erbracht hat.

Wer ist AK-Mitglied?

Der AK Burgenland gehören grundsätzlich alle im Burgenland versicherungspflichtig beschäftigten ArbeitnehmerInnen an

Die AK Umlage

Die AK Umlage beträgt 0,5% von den laufenden monatlichen Bruttobezügen

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK