12.06.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Die AK Umlage

Die Arbeiterkammerumlage beträgt 0,5% von den laufenden monatlichen Bruttobezügen (ohne Sonderzahlungen).
Es gilt jedoch die Höchstbeitragsgrundlage für die gesetzliche Krankenversicherung als Obergrenze. Diese liegt derzeit bei 5.130 Euro. Dadurch ergibt sich eine maximale monatliche Arbeiterkammerumlage von 25,65 Euro im Jahr 2017. Netto sind das knapp 15 €, denn die Kammerumlage wirkt steuermindernd.

Die durchschnittliche AK Umlage beträgt weniger als 7 €, genau 6,85 Euro im Monat.

Arbeitslose, Lehrlinge, Arbeitnehmer in Elternkarenz, Präsenz- und Zivildiener sind AK-Mitglieder, zahlen aber keine AK-Umlage.

Wer ist AK-Mitglied?

Der AK Burgenland gehören grundsätzlich alle im Burgenland versicherungspflichtig beschäftigten ArbeitnehmerInnen an

Leistungen für alle AK Mitglieder

Anhand der Ergebniszahlen des Jahres 2016 sieht man die Bedeutung der Arbeiterkammer im Burgenland

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK