gelebte demokratie

In der AK bestimmen die Mitglieder den politischen Kurs. Im Gegenzug ist die Arbeiterkammer auch nur ihren Mitgliedern verpflichtet.

Ja zur AK © ÖGB Verlag

Gelebte Demokratie

Alle fünf Jahre wird das Parlament der ArbeitnehmerInnen gewählt. Bei der AK-Wahl bestimmen die Mitglieder die politische Richtung der AK.

Ausfüllen der Wahlkarte © rupbilder, Fotolia

AK Wahlen 1949 bis 2014

Die Ergebnisse der AK Wahlen und die Mandatsverteilung in den einzelnen AK Länderkammern im Zeitraum von 1949 bis 2014.

Warum zu AK-Wahl gehen? © -, AK Stmk

Film: Warum zur AK Wahl gehen?

Die AK ist die offizielle Stimme von über 3,6 Millionen ArbeitnehmerInnen. Wofür sie sich einsetzt, bestimmen Sie mit - bei der Arbeiterkammer-Wahl.