Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Sozialpartnerschaft und sozialer Friede

  • Der soziale Friede ist das wichtigste Gut.

  • Die Sozialpartnerschaft garantiert den sozialen Frieden und den sozialen Ausgleich.

  • Die ArbeitnehmerInnen profitieren von jährlichen Kollektivvertrags-Erhöhungen, die Arbeitgeber von stabilen Rahmenbedingungen. 

  • Länder mit einer starken Sozialpartnerschaft stehen gesamtwirtschaftlich besser da.

  • Wer die Arbeiterkammer angreift, gefährdet die Sozialpartnerschaft.
  • Ohne Sozialpartner gibt es keine Kollektivverträge. 

  • Wer die Sozialpartnerschaft angreift, der bedroht den sozialen Zusammenhalt.

  • Die Sozialpartnerschaft sichert einen fairen Anteil für Arbeitnehmer.

  • Ohne Sozialpartner steht auch der Sozialstaat, wie wir ihn kennen und schätzen, auf dem Spiel.
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK