Portrait Zinsan­pas­sung bei Kre­di­ten © Jakub Krechowicz, Fotolia.com
Zinsan­pas­sung bei Kre­di­ten © Jakub Krechowicz, Fotolia.com

AK Umlage

Pro Monat zahlt jedes AK-Mitglied 0,5 Prozent des Bruttoeinkommens bis zur Höchstbemessungsgrundlage in der Sozialversicherung. Der Beitrag wird mit der Sozialversicherung abgezogen und wirkt daher steuermindernd. Der AK-Beitrag bei einem mittleren Einkommen beträgt rund 7 Euro netto im Monat. Der maximale AK-Beitrag beträgt rund 15 Euro netto im Monat. 

Von diesem Mitgliedsbeitrag befreit sind:

  • Krankengeld-Bezieher/-innen 
  • Arbeitslosengeld-Bezieher/-innen 
  • Notstandshilfe-Bezieher/-innen 
  • Karenzgeld-Bezieher/-innen 
  • Geringfügig Beschäftigte 
  • Lehrlinge 
  • Krankenpflegeschüler/-innen 
  • Präsenzdiener und Zivildiener


Kontakt

Kontakt

Arbeiterkammer Burgenland
Wiener Straße 7
7000 Eisenstadt
T: 02682 740