Junge Frau sitzt draußen auf einer Treppe und schaut auf ihr Handy © Gegensatz dazuwerkstatt, stock.adobe.com

Gute Frauenpensionen

Niedrige Frauenpensionen sind das Ergebnis instabiler Erwerbskarrieren, geringer Bezahlung und Mehrfachbelastungen.

Älterer Handwerker mit Schutzhelm © Robert Kneschke , stock.adobe.com
Die Alterssicherungskommission

Die Grundlage der Alterssicherungskommission stammt aus einer Zeit, als die Zurückdrängung des öffentlichen Pensionssystems politisches Ziel war.

Junge Arbeitnehmerin mit Schutzhelm und -brille © chayathon2000, stock.adobe.com
Gerechtigkeit für Generationen

Während die ältere Generation aufgrund des Vertrauensschutzes gut vor Kürzungen geschützt ist, würden Verschlechterungen die heute Jungen treffen.

Großmutter zusammen mit Tochter und Enkelin © Robert Kneschke, stock.adobe.com
Lebenserwartungen

Die Zuwächse werden geringer. Die Pandemie hat den Zuwachs der letzten 10 Jahre bei Männern auf 0,4 Jahre und bei Frauen auf 0,25 Jahre gedrückt.

Glückliche Großeltern, die lustige Zeiten mit Kindern zu Hause haben © NDABCREATIVITY, stock.adobe.com
Öffentliche Pensionen

Auch wenn es in manchen Schlagzeilen anders klingt: Zum Pensionssystem in Österreich gibt es vor allem gute Nachrichten.
Datum: 13.12.2021

Älterer Vater und sein Sohn wandern in der Natur, haben Spaß © Halfpoint, stock.adobe.com
Pensionsantrittsalter

Das durchschnittliche Pensionsantrittsalter ist seit 2000 bei den Männern von 58,5 auf 61,6 Jahre und bei den Frauen von 56,8 auf 59,5 gestiegen.

Pensionisten sitzen auf Parkbank © Farbkombinat, stock.adobe.com
Recht auf eine sichere Pension

Erst Pensionssystem krank jammern, dann Pensionen kürzen oder Pensionsalter raufsetzen? Nicht mit uns! Wir kämpfen für eine gute Absicherung im Alter.