bargeldlos zahlen

Bezahlen mit Kreditkarte © Proxima Studio, stock.adobe.com

AK Erfolg gegen PayLife

PayLife KundInnen bekommen die zu Unrecht eingehobenen Spesen rückerstattet. Das Formular für die Geltendmachung Ihrer Ansprüche finden Sie hier.

Mann und Frau kaufen onine ein © contrastwerkstatt, Fotolia.com

Nein zur kosten­pflichtigen Kredit­karten­abrechnung

Fordern Sie das für die Papier­rechnung verrechnete Entgelt von Ihrem Kredit­karten­unternehmen zurück. Hier finden Sie unseren Muster­brief.

Junger Mann hebt Geld am Bankomaten ab © Robert Kneschke, Fotolia.com

Ban­ko­mat­kar­te

Wie gehen Sie sicher mit Ihrer Bankomatkarte um? Was bedeutet GeoControl? Was tun bei Verlust der Karte? Wie wehren Sie sich gegen Sperrgebühren?

Ein Taschenrechner, ein Kugelschreiber und einige Münzen liegen auf mehreren Euro Banknoten und einem Erlagschein. © RRF, stock.adobe.com

Zahl­schein­ge­bühren

OGH: Keine Strafentgelte, wenn man mit Erlagschein oder Überweisungsauftrag bezahlt. Sie haben schon gezahlt? So bekommen Sie Ihr Geld zurück.

Junge steckt Karte in einen Bankomaten © wildworx, stock.adobe.com

Sperr­ent­gelt ist un­zu­lässig

Bei Sperre der Bankomat- und der Kreditkarte darf kein Sperrentgelt in Rechnung gestellt werden. Einen Musterbrief zur Rückforderung finden Sie hier.

Lächelnde Frau hält mehrere Einkaufstaschen in der einen, zwei Kreditkarten in der anderen Hand. © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Kontakt­loses Be­zahl­en

Schnell und unkompliziert soll das Zahlen mit NFC über die Bühne gehen. Doch was sind mögliche Risiken & Befürchtungen der KonsumentInnen?

Broschüren

Infos & Tipps zum Nachlesen

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
T: 02682 740 3961