fälle aus dem konsumentenschutz

Geldanlage © Vpoth, stock.adobe.com

Fälle aus dem Konsumentenschutz

AK holte für 5 Alpine Anleihen-Anleger Geld zurück

Eine Bank informierte nicht über hohes Risiko bei Veranlagung – die Kaufempfehlung war rechtswidrig. Die AK klagte und erkämpfte 42.000 Euro.

Konsumentenschützer Mag. Christian Koisser © Roman Felder, AK Burgenland

Presse

Trügerisch: Statt Paket zum Dating-Kunden wider Willen

Mag. Koisser: „Betrüger sind sehr kreativ, wenn es darum geht Konsumenten abzuzocken. Im Internet ist eine gehörige Portion Misstrauen von Vorteil.“

AK Burgenland © AK Burgenland, AK Burgenland

Presse

AK half: Burgenländerin tappte in Falle von unseriösem „Privatverkäufer“

AK-Konsumentenschützer Mag. Christian Koisser: „Bei Online-Marktplätzen schadet Skepsis nie. Hier lauern viele unseriöse Anbieter.“

Kontoauszug und Münzen © svort, Fotolia.com

Presse

Vorsicht bei Spesenverrechnungen von Magenta

Mobilfunkanbieter straft seine Commerzialbank-Kunden wegen gesperrter Konten mit Rücklastspesen   Hier gehts zum Musterbrief-Download

Autoverkäufer © Industrieblick, stock.adobe.com

Presse

Händler wollte ausgepackte Autositze nicht mehr

AK-Konsumentenschützer Mag. Christian Koisser: „Mit dem Auspacken der Ware erlischt das Rücktrittsrecht nicht.“

Stromkabel mit 50-Euro-Schein © Oscar Espinosa , stock.adobe.com

Presse

Ungewollt zum neuen Energieanbieter

AK half Nordburgenländerin aus teurem und unseriös geschlossenem Vertrag raus

Kontakt

Kontakt

Arbeiterkammer Burgenland
Wiener Straße 7
7000 Eisenstadt
T: 02682 740