Künstliche Intelligenz aus Verbraucher*innensicht

Der Bundesarbeiterkammer (kurz BAK) ist die Sicherung eines hohen Konsument*innenschutzniveaus ein besonderes Anliegen. Der Gesetzesentwurf der Europäischen Kommission zeigt jedoch, dass Verbraucher*innenschutzanliegen nicht entsprechend berücksichtigt wurden. In der BAK-Stellungnahme sind die Forderungen an die KI-Verordnung aus Konsument*innensicht im Detail aufgeführt.

Zum Download 

Analyse des Verordnungs-Entwurfs zu Künstlicher Intelligenz aus Verbraucher*innensicht (0,5 MB)